Logo Schulpflegschaft SLG Startseite
Impressum
Datenschutz

Gymnasium St. Leonhard
Linie gelb
Ansicht Logo
(c) Trogus-Liegmann
Linie gelb Linie gelb Linie gelb
 


Informationen von Eltern für Eltern

*** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO ***


Der Info-Abend für die Eltern der Viertklässler ist am Montag, 2. Dezember um 19:30 Uhr in der Aula, 1. Etage. Das Leo freut sich auf Ihr Interesse!

Plakat Infoabend 02.12.2019 Zum Vergrößern bitte klicken

Der Tag der offenen Tür für die Viertklässler und ihre Eltern ist am Samstag, 11. Januar von 9:30 bis 12:30 Uhr.

Plakat Tag der offenen Tür am 11.01.2020 Zum Vergrößern bitte klicken.

Schulpflegschaft

Die nächsten Sitzungen der Schulpflegschaft sind am 18. März 2020 und am 20. Mai 2020, jeweils um 19:30 Uhr im Musiksaal.

 

Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Diplom Sozialpädagogin Ursula Wienen, ist jeden Montag im SLG vor Ort und steht auch Eltern der Schule zur Beratung zur Verfügung mit folgendem Angebot:
  • Beratung zu Erziehungsfragen
  • Vermittlung zu außerschulischen Unterstützungsangeboten
  • Klärungsgespräche bei Konflikten
  • Beratung und Hilfe bei sozialrechtlichen Angelegenheiten bezogen auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.
Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin per Email: ursula.wienen(aett)mail.aachen.de


Aktuell im Downloadbereich:

"SLG Notfallhandreichung für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern" sowie die "Erklärung der Erziehungsberechtigten für den Fall eines nuklearen Unfalls oder einer vergeichbaren Katastrophe"
Die Umsetzung der Aktion ist aktuell im Gange.

Terminübersicht des SLG sowie weitere Infos für Eltern als PDF auf unser Download-Seite


*** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO *** INFO ***

Gundsätze der Mitarbeit und Mitwirkung


Eltern haben zahlreiche Möglichkeiten, an der Gestaltung von Schule mitzuarbeiten. Neben verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten z. B. in der Bücherei oder bei der Durchführung von AGs ist die Mitwirkung von Eltern in den Schulen gesetzlcih geregelt.

Das Recht der Eltern zur Mitwirkung hat einen hohen Stellenwert und ist in Nordrhein-Westfalen in der Landesverfassung verankert. Wie diese im Einzelnen abläuft, regelt das Schulgesetz (SchulG) und hier vor allem der Teil über die Schulverfassung:

Laut § 62 (Grundsätze der Mitwirkung) sollen Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in vertrauensvoller Zusammenarbeit an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule mitwirken und dadurch die Eigenverantwortung in der Schule fördern. An der Gestaltung des Schulwesens wirken sie durch ihre Verbände ebenso wie durch die anderen am Schulwesen beteiligten Organisationen nach Maßgabe dieses Teils des Gesetzes mit.

Zur vertrauensvollen Zusammenarbeit gehören der offene Austausch von Meinungen und Informationen, eine Kultur des Dialogs, der Respekt vor der Meinung anderer und der Wille zum Konsens.
Mitwirkungsgremien Das oberste Mitwirkungsorgan der Schule ist die Schulkonferenz. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule.

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie wählt die Vertretung der Eltern für die Schulkonferenz und die Fachkonferenzen.

Mitglieder einer Klassenpflegschaft sind alle Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klasse. In der Regel finden mindestens zweimal jährlich Sitzungen der Klassenpflegschaften statt, zum Austausch und Informationsfluss über Belange der Klasse. Zu Beginn des Schuljahres werden die Klassenpflegschaftsvorsitzenden gewählt. Diese gehen als Vertreter der Eltern ihrer Klasse in die Schulpflegschaft. Die Stellvertreter der Klassenpflegschaftsvorsitzenden können mit beratender Stimme an den Schulpflegschaftssitzungen teilnehmen.


 

Linie gelb Linie gelb Linie gelb

Schulpflegschaft SLG Stern Städtisches Gymnasium St. Leonhard | Jesuitenstraße 9 | 52062 Aachen

Linie  gelb